Die Sozialhilfe erfüllt im Rahmen ihres Auftrages Aufgaben in unterschiedlichen Gebieten. Primär liegt die Verantwortung für die Existenzsicherung der Einwohner/-innen der Stadt Basel und von Personen mit Flüchtlingshintergrund bei der Sozialhilfe. Sie ist aber auch verantwortlich für die Asyl-Koordination.

Seit 2009 werden die Notschlafstelle sowie die Notwohnungen in der Sozialhilfe verwaltet. Obdachlose bzw. von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen können hier Unterstützung bekommen.

Die Sozialhilfe ist keine Versicherungsleistung und unterliegt daher der Rückerstattungspflicht. Ausserdem wird die zivilrechtliche Verwandtenunterstützungspflicht berücksichtigt.